Berufseinstiegsbegleitung (BerEb)

Schulabschluss in Sicht - noch 1 Jahr Schulbesuch, danach wartet die Berufswelt?

Schulabschluss nicht mit „Traumnoten“?

Noch keine genaue Vorstellung, in welche Richtung es beruflich gehen könnte oder

welcher Beruf den eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten entspricht?

 

Die Berufseinstiegsbegleitung soll dazu beitragen, dass sich die Chancen der Schülerinnen und Schüler an Regional- und Förderschulen auf einen erfolgreichen Übergang in betriebliche Berufsausbildung verbessern.

 

Unterstützung der Schülerinnen und Schüler in Zusammenarbeit mit den Schulen und den örtlichen Akteuren

| beim Erreichen des erfolgreichen Schulabschlusses  
|
bei der Stärkung der Ausbildungsreife

| bei der Stärkung der Berufswahlkompetenz                
| bei der Auswahl und Alternativen geeigneter Ausbildungsberufe

| bei der Ausbildungsplatzsuche und dem Bewerbungsverfahren

| bei der individuellen und berufsspezifischen Vorbereitung auf das Berufsleben

| bei der Stabilisierung des Ausbildungsverhältnisses in den ersten Ausbildungsmonaten.

Zielgruppe

Schülerinnen und Schüler, die Unterstützung beim erfolgreichen Abschluss der allgemein bildenden Schule sowie beim Übergang in die Berufswelt benötigen


Zugangs-voraussetzungen

Die Aufnahme der Teilnehmer erfolgt in Absprache mit den Beratungslehrern der Schule sowie den Berufsberatern der Agentur für Arbeit.


Dauer und Kosten/Förderung

Eine individuelle Begleitung beginnt in der Regel in der Vorabgangsklasse und endet maximal 12 Monate nach Ausbildungsbeginn.

Die Teilnahme der Schülerinnen und Schüler ist kostenfrei. Eine Finanzierung erfolgt durch die Agentur für Arbeit und aus Mitteln des ESF.


SR Bildungszentrum Wismar GmbH

Am Westhafen 4

23966 Wismar

Tel. +49 3841 258600

Fax +49 3841 258602

Email: info@bzwismar.de