Berufsstart

Im Bereich des Berufsstarts sind wir in verschiedenen Bereichen tätig. Wir bieten zahlreichen Möglichkeiten an, den Einstieg in das Berufsleben zu begleiten oder zu unterstützen.

BvB

Zielgruppe einer berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (kurz: BvB) sind junge Menschen unter 25 Jahren, die ihre Schulpflicht zeitmäßig erfüllt haben. Zumeist verfügen die Jugendlichen und jungen Erwachsenen jedoch noch nicht über die erforderliche Ausbildungsreife oder Berufseignung (siehe auch “Kriterienkatalog zur Ausbildungsreife“ Bundesagentur für Arbeit 2009), sodass sie noch keine Ausbildungsaufnahme aufgrund fehlender Übereinstimmung zwischen den Anforderungen des Ausbildungsmarktes und dem persönlichen Bewerberprofil realisieren konnten.

BaE

Die Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (kurz: BaE) nach §§ 76ff SGB III ist eine sozialpädagogisch begleitete und praxisorientierte alternative Berufsausbildung im Auftrag der Agentur für Arbeit, die neben den berufspraktischen Qualifikationen, auch die soziale Kompetenz und die Persönlichkeit der Auszubildenden fördert. Zielstellung ist es, den Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die aufgrund von Lernbeeinträchtigungen oder sozialer Benachteiligung besonderer Hilfen bedürfen, die Aufnahme, Fortsetzung sowie den erfolgreichen Abschluss einer Berufsausbildung zu ermöglichen. Es wird ein frühzeitiger Übergang in eine betriebliche Ausbildung angestrebt.

bbA

Begleitete betriebliche Ausbildungen für Menschen mit besonderem Förderbedarf nach § 117 SGB III zielen darauf ab, jungen Menschen mit Behinderung die Aufnahme, Fortsetzung und den erfolgreichen Abschluss einer Berufsausbildung zu ermöglichen.

Die Ausbildungsbegleitung im Rahmen der bbA findet in allen staatlich anerkannten Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz, der Handwerksordnung, dem Seemannsgesetz und dem Altenpflegegesetz statt.


SR Bildungszentrum Wismar GmbH

Am Westhafen 4

23966 Wismar

Tel. +49 3841 258600

Fax +49 3841 258602

Email: info@bzwismar.de