Aktuelles

Avtive Summer - erfolgreich beendet

Nach erlebnisreichen vier Wochen »Active summer - das Berufsorientierungscamp«, fand am 10.08.2018 die zweite Produktmesse und somit der Abschluss zur Berufsorientierungsmaßnahme (BOM Modul E) auf dem Ferienhof Klütz statt. Neben zahlreichen Familienmitgliedern von Teilnehmern und Mitarbeitern des SR Bildungszentrum Wismar, begrüßten die Schüler im Alter von 14 bis 16 Jahren, Frau John von der DRK-Wohnanlage "Am Tannenberg" in Grevesmühlen und überreichten der Ergotherapeutin eine selbstgezimmerte Gartentruhe aus Holz. Diese soll den Mitarbeitern und Bewohnern unter anderem als dekorative Sitzgelegenheit dienen und ist gleichzeitig ein großes Dankeschön von den Teilnehmern des Camps an die Einrichtung.
Die insgesamt 40 Teilnehmer durften aufgeteilt auf zwei Camp-Durchgänge ein abwechslungsreiches Programm aus Berufsorientierung mit praktischem Ausprobieren verschiedener Berufsfelder und Exkursionen in Unternehmen, Sport und Spiel sowie Ausflüge in die Umgebung in den Ferien erleben.

 

»Active summer - das Berufsorientierungscamp« trägt dazu bei, den Sinn und Zweck von Ausbildung und Arbeit kennenzulernen und individuelle Kompetenzen, Fähig- und Fertigkeiten hinsichtlich der Berufswahl zu verbessern. Während der Camp-Zeit entstanden verschiedenste Produkte, die die Teilnehmer zum Beispiel an die DRK Wohnanlage in Grevesmühlen verschenkten. So durften sich unter anderem die Teilnehmer des Bereiches Gesundheit und Soziales vormittags einen Eindruck von den beruflichen Bereichen und Tätigkeiten im Pflegebereich verschaffen und selbst tatkräftig unterstützen. Neben Kompetenzfeststellung und Berufsorientierung, standen auch jede Menge Spaß und Freizeitaktivitäten, wie ein Besuch des Piraten Open Air in Grevesmühlen und des Kletterparks in Boltenhagen auf dem Aktivitätenplan. Gefördert wird die Berufsorientierungsmaßnahme durch die Bundesagentur für Arbeit und den Europäischen Sozialfonds.


Projektstart 4Life am 1. September

Das Projekt 4Life geht in eine neue Runde. Nachdem zum Ende Mai das aktuelle Projekt endete, startet die Maßnahme nun neu und in einem veränderten Gesicht. Aufgrund der Erfahrungen der letzten Durchgänge gab es einige inhaltliche Anpassungen.
Die Maßnahme 4Life hat als primäre Zielstellung die Eingliederung am Beschäftigungsmarkt, vor allem von jungen Menschen mit Migrationshintergrund im SGB II, insbesondere mit dem Schwerpunkt arbeitsuchende geflüchtete Menschen, durch beschäftigungsmarktnahe Orientierung und Grundbildung, arbeitsmarktorientierte Inhalte und maßnahmebegleitende Entwicklungs- und Coachinginhalte sowie Aktivierung.

 

Das Projekt wird durch das Jobcenter gefördert und unterstützt. Teilnehmer benötigen einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS).  Nähere Infos gibt es hier!


Einblicke in die Pflegewelt

In Kooperation mit dem SR Bildungszentrum Wismar GmbH führte der Pflegedienst Hameyer mit Jugendlichen im Rahmen von Berufsorientierungsmaßnahmen Betriebsbesichtigungen durch. Standortleiterin Dörte Pukowski besichtigte mit Schülern einer 8. Klasse der Regionalschule Poel ambulant betreute Pflegewohngemeinschaften sowie eine Tagespflege im Zentrum der Wismarer Altstadt.

 

Die Jugendlichen konnten Fragen zum Berufsbild sowie zum Tagesablauf einer Pflegekraft stellen und so erste Einblicke ins Berufsleben im Pflegebereich sammeln. Ziel der Kooperation ist es, jungen Menschen die Möglichkeit zu bieten, ihr Berufswahlspektrum zu erweitern und sie für einen Pflegeberuf zu begeistern. Und das sogar mit Erfolg! Einige Schüler absolvierten danach ihr zweiwöchiges Schulpraktikum in der Tagespflege des Pflegedienstes Hameyer.

 


 


Feierliche Übergabe der LEO Projektarbeit

Seit Oktober 2017 führt das SR Bildungszentrum Wismar die Maßnahme des Jobcenters Nordwestmecklenburg „LEO – Leben, Erleben und Orientieren“ durch.

 

 

 

Diese Maßnahme dient zur Aktivierung und zum Abbau von Vermittlungshemmnissen von schwervermittelbaren Langzeitarbeitslosen. Ein Teil innerhalb der Maßnahme ist die Phase der Projektarbeit. Die wiedererlangten Fähigkeiten z.B. im Bereich der handwerklichen Tätigkeit wurden eingesetzt, um eine gemeinsame Projektarbeit mit und für die DRK Kita „Am Holzhafen“ in Wismar umzusetzen.

 

 

 

In mühevoller Arbeit der Teilnehmer entstanden unter anderem dringend benötigte Requisiten, wie Zaunfelder und Tannenbäume aus Holz, für die Theater AG der Kita, sowie verschiedene Spielzeuge, die vielfältig eingesetzt werden können und von den Kindern in Zukunft genutzt werden.

 

 

 

Am Montag, dem 16.07.2018 wurden die Ergebnisse feierlich der Kita übergeben. Neben den mitwirkenden Projektteilnehmern, waren auch die Geschäftsführerin des DRK Kreisverbandes NWM Frau Konietzke, der stellv. Kitaleiter Herr Brüggert, sowie die Maßnahmebetreuer Herr Henning und Herr Hofmann vom Jobcenter und der Geschäftsführer des BZW, Herr Sigfried Rakow dabei.

 

 


Active Summer Start am 14.07.2018

 

Endlich Sommerferien! Für die meisten Schülerinnen und Schüler bedeutet das: Abschalten; die Beine hochlegen; tun, was Spaß macht. Für diejenigen Teenager, die sich für eines der „Active Summer - Berufsorientierungscamps 2018“ in Wismar oder Parchim entschieden haben, stehen für zwei Ferienwochen die Zeichen auf Arbeit bzw. darauf, nach der Schule den Weg in die Arbeitswelt zu meistern. Unter dem Motto „Zukunft kennt keine Ferien“ erwartet die Jugendlichen eine Kombination aus Arbeits-, Lern- und Freizeitangeboten, die ihre Team- und Kommunikationsfähigkeit, ihre Kreativität und Lernbereitschaft stärken.

 

 

 

Das gemeinsame Projekt der Schweriner Arbeitsagentur und des Bildungsministeriums richtet sich an Mädchen und Jungen im Alter zwischen 13 und 15 Jahren, die Schwierigkeiten haben, den Anforderungen in der Schule gerecht zu werden.

 

Nähere Infos finden Sie auf unserer Homepage unter Active Summer oder entnehmen Sie gern der folgenden Veröffentlichung bei www.focus.de

 

Wir freuen uns auf die Teilnehmer und spannende Wochen mit hoffentlich wegweisenden Ergebnissen!


Integrationskurs für Wiederholer

Neuer Kurs allgemeiner Wiederholerkurs - Integration vom 13.08 - 12.11.2018

 

Das Erreichen des B1-Niveaus ist Grundlage für ein gutes Leben und eine Arbeit in Deutschland. Wer in einem Integrationskurs die Prüfung nich bestanden hat, bekommt die Möglichkeit auf einmalige Wiederholung von 300 Unterrichtseinheiten gemäß § 5 Abs. 5 Integrationskursverordnung.


Gabelstaplerkurs

Nächster Kurs 09.07.2018 - 13.07.2018!

 

Der Gabelstapler ist in den meisten Unternehmen mit Umschlags-und Lagerprozessen nicht mehr wegzudenken. Da der Gabelstapler oftmals in Bereichen eingesetzt wird, in denen auch weitere Mitarbeiter arbeiten, sind für das Führen eines Gabelstaplers besondere Erfahrungen und Kenntnisse nötig, um bei der Bedienung auch die Sorgfaltspflicht walten zu lassen. Durch einen Gabelstaplerschein erwirbt man die notwendigen Kenntnisse für ein sicheres Führen eines Flurförderfahrzeugs. Dieser Kurs ist konzipiert für Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Interesse an einer Tätigkeit als Gabelstaplerfahrer bzw. Einsatz im Lager-/Logistikbereich; mit und ohne abgeschlossene Berufsbildung.

Jetzt schnell anmelden! weitere Infos unter https://www.bz-wismar.de/fort-und-weiterbildung/lager-logistik/ oder unter 03841 - 258601

 


Ausbilder der Ausbilder (AEVO)

Nächster Kurs in Vollzeit vom 05.11.2018 - 16.11.2018!

Der Kurs vermittelt Ihnen umfassende berufs- und arbeitspädagogische Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten, die Sie als Ausbilder/in benötigen. Schritt für Schritt werden Sie gezielt auf die IHK-Prüfung vorbereitet und mit allen vorgeschriebenen Inhalten der Ausbilder-Eignungsverordnung vertraut gemacht. Jetzt schnell anmelden!
Weitere Infos gibt es hier - einfach dem Link folgen: www.bz-wismar.de/fort-und-weiterbildung/ada-kurs/


Betreuungskraft - §53c SGB XI

Nächster Kurs vom 03.09.2018 - 27.11.2018!
Die Ausbildung zur Betreuungskraft gewährt den Teilnehmern einen vertieften Einstieg in die Betreuung und bereitet auf die verantwortungsvollen Aufgaben im späteren Berufsalltag vor.
Weitere Infos gibt es hier - einfach dem Link folgen: https://www.bz-wismar.de/fort-und-weiterbildung/betreuung-pflege/


Active Summer Camp 2018

In Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit und dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern bietet das SR Bildungszentrum Wismar auch in diesem Jahr wieder die zusätzliche Berufsorientierungsmaßnahme Modul E: »Active Sommer – das Berufsorientierungscamp« an. Dieses wird durch den Europäischen Sozialfond und die Agentur für Arbeit gefördert. Die Schüler/innen sollen in einer außerschulischen und außerfamiliären Umgebung den Sinn und Zweck von Arbeit und Ausbildung kennenlernen. Dadurch können Interessen an einer späteren qualifizierten beruflichen Tätigkeit geweckt und die individuelle Informations-/ Berufswahlkompetenz erhöht werden. Die Schüler/innen sollen die Bedeutung von Softskills für den Berufsalltag erkennen und diese verbessern.

 

>> Endlich Ferien! Die Schule ist vorbei! <<

  Du willst Dir Gedanken über Deine berufliche Zukunft machen, Dich in verschiedenen Berufsbereichen ausprobieren, Deine Stärken erkunden und gleichzeitig neue Freundschaften schließen, um gemeinsam spannende Aktivitäten zu erleben? Im Active Summer – das Berufsorientierungscamp erwarten Dich zwei Wochen spannende Aktivitäten und Erlebnisse. Unser qualifiziertes Betreuerteam sorgt für Action, Spaß und neue Erfahrungen. Du erlebst ein abwechslungsreiches Programm aus Berufsorientierung mit praktischem Ausprobieren verschiedener Berufsfelder und Exkursionen in Unternehmen, Sport und Spiel sowie Ausflügen in die Umgebung

 

>> Melde Dich am besten gleich an! Nähere Infos hier!


BETRIEBSCASTING bei der SVZ

"Journalismus in Zeiten von Digitalisierung und Social Media"

 

Im Rahmen der Berufsorientierungsmaßnahme <<Modul C: Betriebscasting – wähle Deine Zukunft>>, waren Schüler der 8. Klasse von der Regionalen Schule Schlagsdorf am 21. März 2018 zu Gast in der Lokalredaktion der Schweriner Volkszeitung (SVZ) in Gadebusch.

 

 

 

Ziel dieser Exkursionen ist, dass die Jugendlichen regionale Ausbildungsbetriebe kennenlernen sowie ihr Berufswahlspektrum erweitern. Hierbei stehen Ausbildungsmöglichkeiten in Klein- und Mittelstandsbetrieben sowie weniger nachgefragten Berufen außerhalb der sogenannten „Top 10-Wünsche“ im Fokus.

 

 

 

Bei der SVZ in Gadebusch gaben Volontär Tore Degenkolbe und SVZ-Redakteur Holger Glaner einen Einblick über die Gestaltung einer Zeitung und das Berufsbild eines Redakteurs in Zeiten von Digitalisierung und Social Media. Des Weiteren wurden Ausbildungsberufe in der Medienbranche vorgestellt. Begleitet wurde die Schülergruppe, von J. Sylupp (Projektmitarbeiterin der Berufsorientierungsmaßnahmen) vom SR Bildungszentrum Wismar. (Foto:HG)

 

 

 


SPENDENLAUF WISMAR 24/7

Die Hansestadt Wismar läuft vom 18. bis zum 25. März 2018 für den guten Zweck, getreu dem Motto: "An sieben Tagen rund um die Uhr für Kinder laufen", im PSV- Stadion Wismar.

Die erlaufenen Spenden erhalten größtenteils die Kinder-Palliativmedizin der Helios Klinik in Schwerin sowie die beiden Wismarer Gymnasien für ein gemeinsames Kanu-Schulsportprojekt.

Mit großer Vorfreude, trat am Freitagnachmittag, den 23.03.2018, das Team vom SR Bildungszentrum Wismar (BZW) mit Juliane Sylupp, Sven Kothe, John Neumann und Sebastian Schiewe an. Insgesamt absolvierte das BZW-Team 120 Stadionrunden. Das BZW war von Anfang an begeistert von der Idee und wird sich zukünftig gerne tatkräftig für ähnliche Projekte engagieren und hofft dann mehrere Mitarbeiter/innen mobilisieren zu können, um zugleich den Gemeinschaftsgeist fördern zu können! In diesem Sinne "Sport frei"! 👟Ein großes Dankeschön geht natürlich an die Organisatoren des Spendenlaufes 24/7 !




SR Bildungszentrum Wismar GmbH

Am Westhafen 4

23966 Wismar

Tel. +49 3841 258600

Fax +49 3841 258602

Email: info@bzwismar.de