Ausbildungskampagne Mecklenburg-Vorpommern

BOM PLUS - Individuelle Unterstützung für deinen Weg zum Ausbildungsplatz​

Zusätzlich zu den Maßnahmen der Berufsorientierung ergänzt die Ausbildungskampagne BOM PLUS das vorhandene Dienstleistungsangebot der Agenturen für Arbeit und den laut Lehrplan durch die Schule durchzuführenden Teil der Berufsorientierung und Berufswahlvorbereitung.


Ziel ist es, die durch die pandemiebedingten weggefallenen schulischen und außerschulischen Berufsorientierungsangebote für betroffenen leistungsschwächere und benachteiligte Schüler*innen der Vorabgangs- und Abgangsklassen durch individuelle und schülerspezifische Hilfestellungen bezugnehmend auf den Berufswahlprozess zu unterstützen und den Schüler*innen eine gesicherte Berufswahlentscheidung zu ermöglichen.

 

Die Jugendlichen werden acht Wochen lang durch einen Ausbildungsberater betreut und durchlaufen während dieser Zeit u.a. Maßnahmen des Bewerbungs- und Ausbildungscoachings sowie Betriebspraktika. In Zusammenarbeit mit Eltern, Beratungsfachkräften der Agentur für Arbeit, der Schule und Firmen sollen die Teilnehmer*innen unterstützend Einblicke in die Berufs- und Arbeitswelt erhalten, um besser auf die Berufswahl vorbereitet zu werden.

Download
Infoflyer BOM Plus
Weitere Infos entnehmen Sie dem angehängten Flyer.
Infoflyer_BOM PLUS-Schüler.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Teilnahmeberechtigt sind SchülerInnen:

 

7 individuelle Schritte

 

| 1. Standortbestimmung zum Berufswahlprozess

 

· Differenzierte Analyse schulischer und persönlicher Grundlage

· Übersicht über Eigenschaften und Kompetenzen der Teilnehmer*innen

 

| 2. Vorbereitung auf Betriebspraktika

 

· Individuelle Einzelgespräche

· Erwartungen und Möglichkeiten

· Hinweise und Anregungen zur Auswahl von Betrieben

 

| 3. Bewerbungs- und Ausbildungscoaching

 

· Möglichkeiten der Selbstvermarktung

· Finden von Ausbildungsplätzen und -betrieben

· Informationen zu Jobbörsen, Kammern, Arbeitsagentur etc.

· Bewerbungsunterlagen und -gespräche

 

 

 

| 5. Matching-Prozess

 

· Qualität im Praktikum durch Anforderungsprofile und Berufsfeldwunsch der Schüler*innen

· Hinweise zur Passung

 

| 6. Durchführung inkl. Betreuung des Praktikums

 

· Betriebliche und individuelle Betreuung

· Feedback

· Krisen- und Konfliktmanagement

 

| 7. Auswertungsphase

 

· Feedbackgespräche

· Handlungsschritte und Empfehlungen

· Überlegung zum weiteren beruflichen Werdegang

 




 

 

 

 

 

 

 

Am Westhafen 4

23966 Wismar

Tel. +49 3841 258600

Fax +49 3841 258602

Email: info@bzwismar.de